Presse

Pressemitteilungen

Mitglieder des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung Passau haben in der Stadtratssitzung am Montag Oberbügermeister Jürgen Dupper zu ihrer Petition „Passau for choice“ befragt, in der sie die Ermöglichung von Schwangerschaftsabbrüchen am städtischen Klinikum fordern.

Pressemitteilung_Bündnis befragt Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Stadtrat

Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung hält Vortrag bei den Passauer Wochen zur Demokratie und veranstaltet Kundgebung

Am Dienstag, den 28. September, ist der internationale Aktionstag Safe Abortion Day, an welchem sich für das Recht auf Zugang zu sicheren Schwangerschaftsabbrüchen eingesetzt wird. Auch das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Passau hat an diesem Tag Veranstaltungen geplant.

Pressemitteilung_SafeAbortionDay

page1image38066560

Vertreterinnen des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung Passau haben sich am Dienstag mit Stefanie Auer, Direktkandidatin des Bündnis 90/ Die Grünen für die Bundestagswahl, getroffen. Auer sicherte ihnen dabei Unterstützung für ihr Anliegen zu, Schwangerschaftsabbrüche nach der Beratungsregelung am städtischen Klinikum Passau zu ermöglichen.

Pressemitteilung_Bündnis trifft sich mit Grünen Bundestagskandidatin Stefanie Auer.

Austausch über reproduktive Rechte

Vertreterinnen des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung Passau haben sich am Montag mit Johanna Seitz, Direktkandidatin der ÖDP für die Bundestagswahl, getroffen. Seitz sicherte ihnen dabei Unterstützung für ihr Anliegen zu, Schwangerschaftsabbrüche am städtischen Klinikum zu ermöglichen.

Pressemitteilung_Austausch mit ÖDP-Kandidatin

Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung möchte nun Runden Tisch mit Stadt und Klinikumsleitung

Die Petition „Passau for Choice – Schwangerschaftsabbrüche am städtischen Klinikum ermöglichen“ des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung Passau hat das Quorum von 790 Unterschriften aus Passau in einer Woche erreicht. Nach beinahe zwei Wochen sind es insgesamt nun schon mehr als 2100 Unterschriften aus ganz Deutschland. Das Tempo, mit dem die Unterschriften zusammengekommen sind, überrascht selbst die Initiator*innen. Sie möchten nun, dass der Oberbürgermeister einen Runden Tisch mit der Stadt, der Leitung des Klinikums sowie dem Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung einberuft, um Schwangerschaftsabbrüche am Klinikum zu ermöglichen.

Pressemitteilung_Petition erreicht Quorum

Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Passau, das aus 21 lokalen Gruppierungen, Initiativen und Parteien besteht, hat eine Petition zur Ermöglichung von Schwangerschaftsabbrüchen am städtischen Klinikum gestartet. Unter dem Titel „Passau for Choice – Schwangerschaftsabbrüche am städtischen Klinikum ermöglichen“ fordern die Passauer*innen den Oberbürgermeister Jürgen Dupper dazu auf, ungewollt Schwangeren Zugang zu sicheren Schwangerschaftsabbrüchen nach allen gesetzlich vorgesehenen Regelungen am städtischen Klinikum zu ermöglichen.

Pressemitteilung_Bündnis startet Petition zur Ermöglichung von Schwangerschaftsabbrüchen am Passauer Klinikum

Die Debatte rund um das Thema Schwangerschaftsabbrüche am Klinikum Passau ist nach wie vor aktuell. In einer lockeren und offenen Runde tauschten sich die Stadträtinnen Evi Buhmann (CSU) und Erika Träger (Freie Wähler) und zwei Vertreterinnen des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung Passau aus, die dazu in einen Biergarten in der Altstadt eingeladen hatten.

Pressemitteilung_Vernetzungstreffen2021

Am 8. März veranstaltet das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Passau anlässlich des internationalen Frauenkampftags um 16 Uhr eine Kundgebung am Klostergarten.

Pressemitteilung_BfsS_Frauenkampftag 2021.pdf

Passauer Bündnis für sexuelle Selbtsbestimmung organisiert Protest gegen die „40 Tage fürs Leben“-Aktion

Pressemitteilung_BfsS_Protest gegen 40 Tage fürs Leben-Aktion

Pressespiegel

26.10.2021
daHog’n: „Passau for Choice“: Und wieder einen Schritt weiter

22.10.2021
PNP: OB spricht mit Bündnis über Abtreibung

21.10.2021
BR: Petition für Schwangerschaftsabbrüche am Klinikum Passau

BR – Abendschau: Petition zu Schwangerschaftsabbrüchen ab 01.10 – 4:00 min

NiederbayernTV: Diskussionsbereitschaft – Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung im Gespräch mit Jürgen Dupper! 

19.10.2021
daHog’n: Bündnis trifft sich mit Oberbürgermeister Jürgen Dupper

o6.10.2021
PNP: Dupper bietet Bündnis Gespräch an

30.09.2021
NiederbayernTV: Safe Abortion Day

28.09.2021
PNP: Demo für sexuelle Selbstbestimmung

25.09.2021
taz: Wie die Stadt Passau ungewollt Schwangere zur Reise zwingt

23.09.2021
quer im BR Fernsehen: Rolle rückwärts? Arzt für Schwangerschaftsabbruch dringend gesucht

23.09.2021 
PNP: Wochen zur Demokratie 

15.09.2021
daHog’n: Petition: Schwangerschaftsabbrüche am Klinikum ermöglichen

03.09.2021
PNP: Bündnis für Sexuelle Selbstbestimmung sammelt über 2000 Unterschriften

21.08.2021
PNP: „Katastrophale Versorungslage“

19.08.2021
Niederbayern TV: Niederbayern Journal Passau  ab 4:32

19.08.2021
Bürgerblick: Schwangerschaftsabbrüche: Frauenfeindliche Rathauspolitik

11.08.2021
PNP: Netzwerk für ungewollt schwangere Frauen

05.06.2021
BR: Schwangerschaftsabbrüche in Niederbayern: Noch immer ein Tabu

02.06.2021
Stern: Noch immer sind Abtreibungen rechtswidrig. Was das für diese und viele andere Frauen bedeutet

17.05.2021
PNP: 150 Jahre Entwürdigung – Paragraph 218 muss weg

15.05.2021
Tagesschau: Bundesweit Proteste gegen Paragraf 218

11.03.2020
FR: Gegner von Abtreibungen in Passau mit Verbindungen in rechte Szene

09.03.2021
PNP: Ein Tag gegen das Patriarchat

23.02.2021
da Hog’n: Pro Choice Passau: Der Kampf für das Recht, selbst zu entscheiden

22.02.2021
PNP: Protest für Selbstbestimmung

17.02.2021
Zeit: „Wissen Sie, wie viele Paare kinderlos sind?“

09.11.2020
PNP: Abtreibung: „Die Gebärmutter aller Probleme“

06.11.2020
Heute show: Abtreibungsverbot: Polinnen demonstrieren fürs Recht am eigenen Körper

29.10.2020
Deutschlandfunk: Ungewollt Schwangere werden immer schlechter versorgt

25.09.2020
BBC: The German medical students who want to learn about abortion

09.09.2020
BR: Weite Wege zum nächsten Arzt: Abtreibungen in Bayern erschwert

09.09.2020
BR: Abtreibungs-Notstand in Ostbayern

09.09.2020
PNP: Wegen strenger Regeln: Corona-Demo kurzfristig verlegt

30.06.2020
PNP: Schwangerschaftsabbrüche in Niederbayern kaum möglich